Kinderwitze

Witze sind selbst bei Kindern sehr beliebt, auch wenn ihr Sinn für Humor anderes ausgeprägt ist als der von Erwachsenen. DIe Wahrnehmung eines Witzes und dessen Verständnis hängt natürlich immer mit der Lebenserfahrung und unserer Kenntnisse ab. Kinder, gerade Kleinkinder, verfügen nicht über die nötige Erfahrung, um komplexere Witze zu verstehen.

Erwachsenenwitze sind daher für Kinder schlicht langweilig. Sie verstehen sie nicht. Es überrascht daher nicht, dass viele Kinderwitze geschrieben, die wie Märchen leicht verständlich sind, weil sie oft mit Tieren oder märchenhaften Figuren zu tun haben. Natürlich darf die Schule als Motiv nicht fehlen. Dort allein kommen so viele lustige Situationen vor, dass sich die Schule als Inspiration für Witze eignet.

Die Kinder verbringen Tag für Tag mehrere Stunden in der Schule und sind mit ihr und den anderen Schülern sehr vertraut. Sie bilden Beziehungen mit den anderen Kindern und Lehrern und lernen, auch die Beziehungen zur eigenen Familie und möglichen Geschwistern zu schätzen.

Gute und kurze Kinderwitze zum Totlachen

Kinder lassen sich noch relativ leicht lenken und es ist einfach, mit den passenden Witzen ihre Aufmerksamkeit zu erhalten. Dazu reichen einige außergewöhnliche Worte schon aus. Die Witze müssen also etwas Besonderes an sich haben. Das wiederum ist schwierig, weil wir uns als Erwachsene in die Kinder hineinversetzen müssen. Nur so finden wir heraus, was ihnen gefällt und was sie überhaupt verstehen. Wir haben einige Witze für Kinder zusammengetragen.

  • Fritzchen geht mit seiner Oma spazieren und sieht plötzlich auf dem Gehweg ein Spielzeugauto. Als er es gerade aufheben will, sagt Oma: „Nein Fritzchen, was auf dem Boden liegt, hebt man nicht auf.“ Dann gehen sie weiter und Fritzchen sieht eine 2 Euro-Münze auf dem Boden liegen. Als er gerade danach greifen möchte, sagt die Oma: „Nein Fritzchen, was auf dem Boden liegt, hebt man nicht auf.“  Plötzlich rutscht die Oma aus und fällt hin. Sie bitten Fritzchen, ihr hoch zu helfen. Darauf Fritzchen: „Nein Oma, was auf dem Boden liegt, hebt man nicht auf.“
  • Paul klopft an die Tür der Nachbarin: «Mutter lässt fragen, ob wir Ihre Schere haben könnten.» – «Aber selbstverständlich. Habt ihr denn keine?» – «Doch, aber die wollen wir nicht zum Dosenöffnen benützen.»
  • Gast beschwert sich : „Früher waren die Portionen hier aber viel größer als heute!”
    Ober beschwichtigend: „Das meinen Sie nur, mein Herr! Wir haben nur inzwischen das Lokal vergrößert!”
  • Was passiert wenn man ein lila Hemd ins rote Meer wirft? :’Es wird nass.‘
  • „Mein kleiner Bruder wird Mittwoch getauft.“ – „Mittwoch?
    Blöder Name!“
  • Alle Kinder besichtigen Löwen im Tierpark, nur nicht Jutta, die ist Futter.
  • Warum summen Bienen? Weil sie den Text nicht kennen.
  • Lehrer: „Thomas, warum bist Du immer so schmutzig?!“ Thomas: „Na ja, ich bin doch viel näher am Boden als Sie!“
  • Tom kommt weinend nach Hause. „Was ist passiert?“, fragt die Mutter besorgt. „Im Kindergarten wussten alle, dass der Storch die Babys bringt. Nur ich bin mit deiner doofen Geschichte von Mann und Frau und der besonderen Umarmung aufgefallen.“
  • Kind, wo ist dein Zeugnis? – Bei meinem Freund Heiko. – Warum? – Er wollte seine Eltern erschrecken.
  • Am Abend ruft die Holzwurmmutter ihren Kindern zu: „Husch, husch ins Brettchen!“
  • Mutter: «Petra, möchtest du lieber ein Brüderchen oder ein Schwesterchen?»
    Petra: «Och, wenn es nicht zu schwer für dich ist, Mutti, möchte ich am liebsten ein Pony.»
  • Seit Jahrzehnten erklären alle Eltern ihren Kindern: „Esst eure Teller leer, dann wird schönes Wetter!“
    Und was haben wir davon?
    Fette Kinder und eine Klimaerwärmung!

Lustige Witze über Kinder

Lustig ist, wenn man über sich selbst lachen kann. Wir schaffen so ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und sind in der Lage, vermeintlich Peinliches wegzustecken. Außerdem sehen wir so, dass wir nicht die Einzigen sind, denen etwas Lustiges passiert. Wir lernen, dass man uns nicht auslacht, sondern nur spontan über die Situation lacht.

  • „Ich glaube, Sven misstraut uns.“
    „Wie kommst du denn darauf?“
    „Er hat für seine fünf Mark Taschengeld ein Nummernkonto in der Schweiz angelegt!“
  • „Ich glaube meine Mutter versteht nichts von Kindern“, sagt Marie.
    „Wie kommst du denn darauf?“, fragt Tante Emma.
    „Wenn ich wach bin, schickt sie mich ins Bett, und wenn ich müde bin, weckt sie mich auf.“
  • Fritzchen fragt seinen Vater, ob er aufs 50-Cent Konzert gehen darf.
    Fritzchens Vater sagt: Ich gebe die 1€, dann kannst du deine Schwester mitnehmen.
  • Beim Mittagessen sagt Erna zu ihrer Mutter: „Jetzt habe ich die Möhren genau 18 mal gekaut, Mama!““Das ist sehr brav.“ sagt die Mutter.Erna zieht ein Gesicht und fragt dann weinerlich: „Und was soll ich jetzt damit machen?“
  • „Warum weinst du denn, Kleiner?“ – „Weil kein Auto kommt.“ – „Na und?“ – „Wir haben in der Schule gelernt, dass man erst dann über die Straße gehen darf, wenn das Auto vorbei ist!“
  • „Fritzchen, was ist Dein Lieblingstier?“
    „Schwein…..tot, zerhackt, paniert, mit Pommes und Ketchup!“
  • Ein kleiner Junge war zwei Tage nicht in der Schule. Am dritten Tag bringt er die Entschuldigung für seine Lehrerin: „Hiermit entschuldige ich das Fehlen meines Sohnes in der Schule. Er war sehr krank. Hochachtungsvoll, meine Mutter“
  • Nadja liegt einen Tag vor ihrem Geburtstag im Bett und liest. Ihre Mutter kommt ins Zimmer uns sagt streng: „Ich mache das Licht jetzt aus, du musst schlafen!“ Nadja: „Mutti, das geht nicht. Ich muss wissen, wer die Prinzessin bekommt. Auf dem Buch steht für Kinder zwischen 8 und 10. Morgen bin ich doch aber 11!“
  • Lehrerin zur Klasse: „Jeder der denkt, er sei doof, steht bitte auf.“ – Fritzchen steht als einziger auf. – Lehrerin: „Fritzchen, warum bist du aufgestanden, denkst du, du bist blöd?“ – Fritzchen: „Nein, aber ich wollte Sie dort nicht alleine stehen lassen.“
  • Eine Oma zeigt dem Busfahrer die Fahrkarte. “Das ist ja eine Kinderfahrkarte meine Dame!” stellt der Busfahrer fest.
    Sagt die Dame: “Da können sie mal sehen wie lange ich auf diesen Bus gewartet habe!”
  • Meier stürzt in einen Haushaltswarenladen: «Schnell eine Mausefalle! Ich muss den Bus noch erwischen!»
    Verkäufer: «Tut mir leid, aber so grosse Fallen haben wir nicht!»
  • Sohn zum Vater: „Papa, warum hast du Mama eigentlich geheiratet?“ Vater zu Mutter: „Siehst du, Lisa, nicht mal das Kind versteht es!“

Schulwitze für Kinder

Die besten Kinderwitze haben immer etwas mit dem Alltag zu tun. Kinder verbringen viel Zeit in der Schule, lernen viel und spielen mit ihren Mitschülern. Kein Wunder also, dass die Schule für viele Witze herhalten muss.

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Chemiker und einer Hebamme? Der Chemiker sagt H2O und die Hebamme OH2.
  • Mama: „Und Patrick, wie war es in der Schule?“ Patrick: „Echt klasse; wir haben Sprengstoff hergestellt!“ Mama: „Ihr macht ja wirklich tolle Sachen. Und was macht Ihr Morgen in der Schule?“ Patrick: „Welche Schule?“
  • Lehrerin: „Wer morgen weiß, wo die Babys herkommen, darf früher nach Hause.“Paul fragt zu Hause seine Oma, die ihm erklärt: „Babys kommen aus dem Apfelbaum!“Am nächsten Morgen steckt sich Paul einen Apfel in die Hosentasche. Auf die Frage der Lehrerin faßt er in die Tasche und fragt: „Soll ich ihn rausholen?““Nein, aber du darfst gehen…“
  • Die Mutter schimpft: „Wenn du dich weiterhin so benimmst, geben wir dich in ein Internat, damit du gute Manieren lernst.“
    Sagt der Sohn: „Kann ich die denn nicht zu Hause lernen?“
  • Lehrer: „Was ist Dein Vater?“ Schüler: „Krank.“ Lehrer: „Ich will wissen, was er macht.“ Schüler: „Er hustet.“ Lehrer: „Aber nein! Was treibt er, wenn er gesund ist?“ Schüler: „Da hustet er nicht!“
  • Lehrerin: „Tim, nenn mir doch mal die Sinne, die dir bekannt sind.“
    Antwortet Tim: „Schwachsinn, Unsinn und Blödsinn!“
  • Ein Lehrer erwischt einen Schüler beim Schlafen im Unterricht: Ich glaube hier ist nicht der richtige Platz, um zu schlafen. Antwortet der Schüler: Das geht schon, wenn sie nur ein bisschen leiser reden könnten.
  • Lehrerin: Fritzchen, deine Rechtschreibung ist so schlecht.
    Fritzchen antwortet: Die Rechtschreibung gilt für mich nicht, ich bin Linkshänder.
  • In der Schule fragt die Lehrerin: „Was ist flüssiger als Wasser.“ Daraufhin ein Schüler: „Hausaufgaben, die sind überflüssig“.
  • ‚Hier, halt das mal.‘ ‚Was ist das?‘ ‚Abstand!‘
  • Der Lehrer zeigt zwei Eier. Das eine Ei ist braun und das andere weiß.
    Der Lehrer fragt die Schüler: Was bemerkt ihr?
    Ein Schüler antwortet: Das braune Ei war wohl im Urlaub.
  • Wie unterscheiden sich die Schule und ein Irrenhaus? – Die Telefonnummer.
  • Die Schulklasse ist zusammen mit ihrem Lehrer fotografiert worden. Der Lehrer empfiehlt seinen Schülern, sich Abzüge machen zu lassen.
    „Stellt euch vor, wie nett es ist, wenn Ihr nach dreißig Jahren das Bild wieder zur Hand nehmt und sagt: Ach, das ist ja der Paul, der ist jetzt auch Lehrer; und das ist doch Fritz Lehmann, der ist Bäcker geworden; und da steht doch der Heiner, der ist nach Amerika ausgewandert…“
    Ertönt da aus der letzten Reihe eine Stimme: „Und das war unser Lehrer, der ist schon lange tot!“

Die besten Kinderwitze für die Grundschule

Als Eltern möchten Sie immer darauf achten, dass Märchen und Witze auch eine Moral haben. Natürlich ist das nicht immer einfach, aber mit ein bisschen Hingabe können Sie Ihrem Kind noch etwas beibringen. Nur langweilig darf es nicht werden! Kinder lernen spielend einfach am besten.

  • Mike kommt aufgeregt und zu spät in die Schule: „Ich bin von Räubern überfallen worden!“
    „Und was hat man dir geraubt?“, will der Lehrer wissen.
    „Gott sei Dank nur die Hausaufgaben!“
  • Klein Thomas auf dem Fahrrad: „Mami, Mami schau mal, ich kann mit nur einer Hand Fahrrad fahren.“ Kurze Zeit später: „Mami, Mami schau mal, ich kann ganz ohne Hände Fahrrad fahren.“ Kurze Zeit später: „Mami, Mami schau mal, ich kann ganz ohne Hände und Beine Fahrrad fahren.“ Wieder etwas später: „Mami, Mami schau mal, ganz ohne Zähne.“
  • Ein Junge hilft einer alten Nonne über die Straße.
    Sie: „Vielen Dank, mein Kleiner.“
    Er: „Kein Problem. Batmans Freunde, sind auch meine Freunde.“
  • Lehrer: „Aus welchem Land kommst du?“
    Schüler: „Czechoslovakia.“
    Lehrer: „Buchstabiere das mal für uns.“
    Schüler: „Ich glaube eigentlich komme ich aus Ungarn!“
  • Sepp fährt mit seinem Fahrrad, es ist fast dunkel. Ein Polizist hält ihn an. „Wie heißt du?“
    „Josef Schlickermeyer“ antwortet Seppi cool.
    „Und dein Alter?“ fragt der Polizist weiter.
    „Auch Schlickermeyer.“
  • „Was passiert mit den kleinen Mädchen die ihre Nudeln nicht aufessen?“ „Die bleiben schlank und werden Germanys next Topmodel, Mutti!“
  • Was sagt eine Schnecke auf den Rücken einer Schildkröte? – Uiiiiii
  • Uli und Monika knobeln. Uli erklärt: „Ich werfe das Geldstück jetzt hoch. Bei Kopf gewinne ich, bei Zahl verlierst du!“
  • „Wie heißt denn dein neuer Hund?“ – „Keine Ahnung, er will es nicht sagen.“
  • Fritz fragt den Lehrer: «Kann man eigentlich bestraft werden, wenn man nichts gemacht hat?»
    «Natürlich nicht!», entgegnet dieser.
    «Prima», meint Fritz, «ich hab nämlich meine Hausaufgaben nicht gemacht!»
  • Fritzchen kommt zu spät in die Schule. Da fragt der Lehrer: ‚Entschuldigung!?‘ Fritzchen: ‚Ach passt schon!‘
  • „Warum heult Dein kleiner Bruder denn so?“ – „Heute gab es
    Osterferien, und er hat keine bekommen.“ – „Aber warum das
    denn?“ – „Weil er noch nicht zur Schule geht!“
  • Zwei Jungen stehen vor dem Standesamt und betrachten interessiert ein Brautpaar. „Hör mal“, sagt der eine, „wollen wir die mal erschrecken?“
    „Ja“, sagt der andere, läuft auf den Braeutigam zu und ruft: „Hallo, Papa!“

Lustige Kinderwitze für 5jährige

Je jünger ein Kind ist, umso weniger bewirken Worte. Sie verstehen ihn diesem Alter längst noch nicht alles und gerade Witze stellen eine große Herausforderung dar.

  • Treffen sich zwei Kühe. Sagt die eine: „Muh.“   Sagt die andere: „Wollt ich auch grad sagen.“
  • Wie nennt man einen Bären, der laut „KUGEL“ schreit? Kugel-schrei-bär!
  • Mutti, wie lang bist Du schon mit Vati verheiratet?“
    „Zehn Jahre, mein Kind!“
    „Und wie lange mußt Du noch..?“
  • Fritzchen sagt zu seiner Schüssel Wackelpudding:
    Du brauchst gar nicht so zu zittern, ich esse dich trotzdem.
  • Ein Vater: „Wo wohnen Katzen?“
    Ein Sohn: „Im Miezhaus!“
  • „Herr Kellner, in dem Kirschkuchen sind ja gar keine Kirschen !“
    “Ja ist doch klar! In einem Hundekuchen sind ja auch keine Hunde!“
  • 2 Zahnstocher gehen im Wald spazieren. Plötzlich kommt ein Igel vorbei. Sagt ein Zahnstocher zum anderen: „Ich wusste gar nicht, dass hier ein Bus fährt“.
  • Der Onkel beantwortet den Brief meines Neffen. „Hier bekommst du deine gewünschten 10 Euro. Aber übe deine Rechtschreibung, Zehn schreibt man nicht mit zwei Nullen!“
  • Mami, warum ist der Himmel so hoch? – Antwortet Mami: Damit sich die Vögel nicht den Kopf stoßen
  • „Mutti, gib mir bitte eine Mark für den armen alten Mann!“
    „Hier hast du eine Mark. Du hast ein gutes Herz. Wo steht denn der Mann?“
    „An der Ecke und verkauft Eis.“
  • „Als ich damals in Alaska war, wurde ich von 12 Wölfen angefallen.“, erzählt Fritzchens Opa. Darauf Fritzchen: „Letztes Jahr waren es noch drei!“
    „Ja, da warst du noch zu klein, um die ganze Wahrheit zu erfahren!“
  • Eine Katze und eine Maus kommen in eine Bäckerei.
    Maus: «Ich möchte gerne ein Stück Pflaumenkuchen mit Sahne.»
    «Und sie?» fragt die Verkäuferin die Katze.
    «Ich möchte nur einen Klacks Sahne auf die Maus.»
  • Karl: „Würden Sie mir bitte eine neue Klingel anbringen?“
    Fahrrad-Mechaniker: „Gern! Aber die Bremsen sind auch nicht in Ordnung!“
    Karl: „Weiß ich! Deshalb brauche ich ja die neue Klingel!“

Witze für Kindergartenkinder

Das Rezept für Witze im Kindergarten ist recht einfach. Sie müssen einfach, unterhaltsam und lustig sein. Finden Sie heraus, was Ihrem Kind gefällt und nutzen Sie dies als Grundlage. Nicht jedes Kind kann mit jedem Witz etwas anfangen.

  • Zwei Luftballons fliegen über die Wüste. Auf einmal ruft einer: „Achtung Kaktus!“
    Meint der andere: „Macht nichtsssssssssssssssssssss..!“
  • Zwei Freunde schauen Fußball: „Ein gutes Spiel“, sagt der eine, „nur die Tore fehlen!“
    „Wieso, da stehen doch zwei!“
  • „Wieso wirfst Du nach dem Jungs da hinten mit Steinen?“
    „Darf nicht näher ran gehen. Der hat Keuchhusten!
  • Vater und Sohn machen eine Radtour. Dabei sieht der Papa wie der Sohnemann eine Biene überfährt. Der Vater wird sofort erzieherisch wirksam und eröffnet dem Sohnemann: „Du hast gerade eine Biene überfahren, ein Lebewesen. Ab sofort darfst Du drei Wochen keinen Honig mehr essen.“Während der Vater diese Worte spricht, überfährt er selber einen kleinen Vogel. Darauf der Sohn: „Muß ich das Mutti sagen, oder machst Du das selbst?…“
  • Eine Mutter: „Wie begrüßen alle Ozeane einander?“
    Eine Tochter: „Sie winken!“
  • Ein kleines Mädchen ging, mit drei grossen Eistüten in der Hand, den Strand entlang. Gerade als sie bei den Eltern ankam, rutschte ihr eines aus der Hand und fiel in den Sand.
    „Wie schade,“ sagte sie traurig, „jetzt habe ich Dein Eis fallenlassen, Vati!“
  • „Warum können Fische eigentlich nicht sprechen, Mami?“ – „Komische Frage, sprich du mal, wenn dein Kopf unter Wasser ist!“
  • „Wieso stehst du so lange an der Rolltreppe?“ will eine
    Dame von Fritzchen wissen. „Ich habe unterwegs meinen
    Kaugummi verloren – darauf warte ich jetzt.“
  • Die Mutter ist böse: „Zwei Ausdrücke möchte ich nicht mehr hören mein Sohn. Der eine ist „saudumm“ und der andere „zum Kotzen“
    „Abgemacht Mami und wie heißen die Wörter?“
  • Was ist grün, glücklich und hüpft übers Gras? Eine Freuschrecke!
  • Clara streichelt die Katze ihrer Oma. Da beginnt die Katze zu schnurren. Erschrocken ruft Clara: „Wo ist der Ausschaltknopf für den Motor?“
  • Der stolze Vater prahlt beim Kaffee, wie toll sein einjähriger Sohn schon sprechen kann.
    „Bubi, sag‘ mal Rhinozeros!“
    Der Kleine kommt zum Tisch gekrabbelt, zieht sich an der Tischkante hoch, schaut skeptisch in die Runde und fragt: „Zu wem?“

Lustige Witze mit Bildern für Kinder ab 6

Am besten eignen sich Bilder, um die Aufmerksamkeit eines Kindes zu erhalten. Sind diese dank eines Witzes auch noch lustig, umso besser!
Lustige-Witze-mit-Bildern-fur-Kinder-ab-6-1
Lustige-Witze-mit-Bildern-fur-Kinder-ab-6-5

Lustige-Witze-mit-Bildern-fur-Kinder-ab-6-4

Lustige-Witze-mit-Bildern-fur-Kinder-ab-6-3

Lustige-Witze-mit-Bildern-fur-Kinder-ab-6-2

Wir hoffen sehr, dass Ihnen unsere Auswahl an Kinderwitzen gefallen hat. Mit ein wenig Hingabe und Kreativität werden Sie auch Ihrem Kind ein Lächeln ins Gesicht zaubern können. Und ein Kinderlächeln ist bekanntlich wunderschön!

Last Updated on Mai 7, 2021