Kinderwitze

Man kann behaupten, Kinder verstehen Witze anders, sie haben einen anderen Sinn für Humor. Denn die Wahrnehmung der Witze hängt mit der Erfahrung und den Kenntnissen zusammen. Kinder, besonders kleine, haben das noch nicht. Das heißt, sie können keine Witze für Erwachsene verstehen. Deshalb wurden viele Witze für Kinder geschrieben, die wie Märchen, einfach zu verstehen sind und es handelt sich oft um Tiere oder märchenhafte Wesen. Auch ein sehr interessantes und meist besprechendes Thema für Witze ist die Schule. Dort kommen so viele lustige Situationen vor, dass sie Grundlage für Witze schaffen. Und den Kindern, die so gut wie den ganzen Tag dort verbringen und ihnen das alles vertraut scheint, gefallen solche Witze. Noch zwei Themen für Kinderwitze sind zum ersten Beziehungen zwischen den Kindern selbst und zum anderen Beziehungen in der Familie, zwischen Eltern und Kindern und zwischen den Geschwistern.

Gute und kurze Kinderwitze zum Totlachen

Es ist leichter, die Aufmerksamkeit der Kinder zu lenken. Man muss nur etwas Außergewöhnliches machen. Das bedeutet, Witze müssen auch so was in sich haben. Der Haken ist, Witze werden von den Erwachsenen geschrieben. Sie müssen sich ins Kind versetzen, um herauszufinden, was ihnen gefallen und was sie überhaupt verstehen könnten.

  • Kommt ein Pferd in den Blumenladen und fragt: „Ham-se-Ma-geritten?“
  • „Wir sind eine sehr wissbegierige Familie.“
    „So?“
    „Ja, meine Schwester macht einen Französisch-Kurs, meine Mutter macht einen Kochkurs, und mein Vater macht Konkurs!“
  • „Vater, wo ist Napoleon gestorben?“ — „Auf Helena.“ — „Oh Gott, wie Peinlich!“
  • Sagt ein Mädchen zu einem Jungen: „Weißt du, dass Mädchen schlauer sind als Jungs?“
  • Antwortet der Junge: „Nein, das wusste ich nicht.“
  • Antwortet das Mädchen: „Siehst Du!!“.
  • Sohn fragt den Vater: „Wo liegen eigentlich die Bermudas?“
  • Vater: „Da musst du Mutter fragen, die räumt doch immer alles auf!“
  • … und schüttelt missbilligend bei Tisch den Kopf und tadelt ihre Enkelin: „Aber Julia, wie kann man nur mit vollem Mund reden?“
    Antwortet Julia: „Alles Übung, Oma.“
  • Klein-Erna abends zu ihrer Mutter: „Kennst du den Unterschied zwischen Radio, Fernsehen und Taschengelderhöhung?“
    „Nein!“
  • „Das Radio hört man, das Fernsehen sieht man, aber von einer Taschengelderhöhung hört und sieht man leider überhaupt nichts!“
  • Tim kommt kreidebleich vom Indianer spielen nach Hause. „Tim, mein Kleiner, haben sie dich wieder an den Marterpfahl gebunden?“
  • „Nein Mami, heute haben wir die Friedenspfeife geraucht.“
  • „Vati, was ist ein Vakuum?“ — „Ach, ich hab’s im Kopf aber ich komm im Augenblick nicht drauf.“
  • „Papa, warum dreht sich eigentlich die Erde?“ — „Um Himmels willen, Junge, warst du an der Gin-Flasche?“

Lustige Witze über Kinder

Die lustigsten Witze zum Lachen sind die, wo wir uns selbst erkennen. In diesem Augenblick erkennen wir, dass genau das wir tun oder denken. Und wenn man sieht, es gibt Menschen, denen auch so geht, dann schafft man hiermit Zugehörigkeitsgefühl. Wir sind uns im Klaren, dass es auch andere gibt, die genau dieselben Gefühle oder Gedanken haben.

  • Der Mathelehrer sagt: „Die Klasse ist so schlecht in Mathe, dass sicher 90% dieses Jahr durchfallen werden.“ Ein Schüler im Hintergrund:“Aber so viele sind wir doch gar nicht!“
  • Tanja flüstert Susi im Unterricht zu: „Die neue Lehrerin ist ja eine ganz schöne Ziege! Nicht wahr?“ Sagt die Lehrerin: „Tanja, halt den Mund, das weiß Susi bestimmt selbst!“
  • Silvia: „Vati, kannst Du im Dunkeln schreiben?“ Vater “ Ich denke schon. Was soll ich den schreiben. Silvia: „Deinen Namen unter das Zeugnis“
  • „Warum weinst du denn, Kleiner?“ – „Weil kein Auto kommt.“ – „Na und?“ – „Wir haben in der Schule gelernt, dass man erst dann über die Straße gehen darf, wenn das Auto vorbei ist!“
  • „Mama, warum droht der Mann da vorne der Dame auf der Bühne mit dem Stock?“ „Er droht nicht, er dirigiert.“ „Und warum schreit sie dann so?“
  • Fragt die Tante: „Hilfst Du auch immer schön Deiner Mutter?“ Sagt der Kleine: „Klar. Ich muss immer die Silberlöffel zählen, wenn Du gegangen bist…!“
  • Mutter: „Du bist ein richtiges Ferkel, Fritzchen! Du weißt doch, was ein Ferkel ist?“ Fritzchen: „Na klar, das Kind der Sau.“
  • Sagt ein Junge zum anderen: „Mein Papa ist ein Angsthase!“ „Wieso?“, fragt der andere. „Naja“, erklärt der erste, „jedes mal, wenn Mami abends nicht da ist, schläft er bei unserer Nachbarin.“
  • „Hast Du auch deinen Lebertran genommen, Ulli?“fragt die Mutter. „Ja, sicher, „antwortet dieser treuherzig, „eine ganze Gabel voll!“
  • Sohn zum Vater: „Papa, warum hast du Mama eigentlich geheiratet?“ Vater zu Mutter: „Siehst du, Lisa, nicht mal das Kind versteht es!“

Schulwitze für Kinder

Die besten Kinderwitze der Welt sind mit dem Alltag verbunden. Und was für den Alltag haben die Kinder? Schule. Dort verbringen sie viel Zeit, lernen viel Neues und unterhalten sich bzw. spielen mit den anderen Gleichgenossen.

  • Der Lehrer fragt: „Was versteht man unter einer Bahnunterführung?“
    Meldet sich ein Schüler: „Kein Wort, wenn grade ein Zug darüber fährt!“
  • Lehrerin: „Tim, nenn mir doch mal die Sinne, die dir bekannt sind.“
    Antwortet Tim: „Schwachsinn, Unsinn und Blödsinn!“
  • „Wie nennt man Lebewesen, die teils im Wasser und teils auf dem Lande leben?“
    Max meldet sich: „Badegäste!“
    Der Lehrer: „Michael, hier siehst du einen Spatz und einen Buchfink. Sag mir bitte, welcher ist der Buchfink.“
    „Das ist der Vogel neben dem Spatz!“
  • „Hansi, kannst du mir sagen, warum Milch Fett enthält?“, will die Lehrerin wissen. „Na klar, damit es beim melken nicht so quietscht!“
  • Tobias hat seine Hausaufgaben nicht gemacht. Er entschuldigt sich: „Herr Lehrer, ich konnte den Aufsatz nicht ins reine schreiben, weil mein Heft so schmutzig war!“
  • Fragt der Lehrer: „Kann mir einer sagen, warum Blähungen so stinken?“ Fritzchen aus der letzten Reihe: „Damit schwerhörige auch etwas davon haben!“
  • Kai kommt zufrieden aus der Schule: „Wir haben heute Sprengstoff hergestellt!“
    „Und was macht ihr morgen in der Schule?“
    „Welche Schule?“
  • Lehrer: „Aus welchem Land kommst du?“
    Schüler: „Czechoslovakia.“
    Lehrer: „Buchstabiere das mal für uns.“
    Schüler: „Ich glaube eigentlich komme ich aus Ungarn!“
  • Mike kommt aufgeregt und zu spät in die Schule: „Ich bin von Räubern überfallen worden!“
    „Und was hat man dir geraubt?“, will der Lehrer wissen.
    „Gott sei Dank nur die Hausaufgaben!“

Die besten Kinderwitze für die Grundschule

Die Kinderwitze können auch nicht nur etwas Lustiges beinhalten, sondern auch etwas Lehrreiches. Es ist schon schwieriger, aber auch auf solche Weise kann man den Kindern viel beibringen. Denn es ist schon bewiesen, die Kinder lernen viel beim Spielen, am wichtigsten ist, ihnen muss es nicht langweilig werden.

  • „Mutti, kannst du mir 50 Cent geben für einen alten Mann?“ – „Ja, gern, Heini, es freut mich, dass du einem alten Mann helfen willst. Wo ist er denn?“ ? „Er steht nebenan vor dem Kaufhaus und verkauft Eis.“
  • Ruft Frau Müller beim Arzt an: “ Ich muss den Termin leider absagen. Ich bin krank geworden!“
  • Ein Lehrer erwischt einen Schüler beim Schlafen im Unterricht: Ich glaube hier ist nicht der richtige Platz, um zu schlafen. Antwortet der Schüler: Das geht schon, wenn sie nur ein bisschen leiser reden könnten.
  • Was macht einen perfekten Lehrer aus?
    Er isst nichts, er trinkt nichts und er existiert nicht.
  • Der Lehrer zeigt zwei Eier. Das eine Ei ist braun und das andere weiß.
    Der Lehrer fragt die Schüler: Was bemerkt ihr?
    Ein Schüler antwortet: Das braune Ei war wohl im Urlaub.
  • Lehrerin fragt den Schüler: Nenn mir doch mal die Sinne, die du kennst.
    Der Schüler antwortet: Schwachsinn, Blödsinn und Unsinn.
  • Peter kommt zu spät. Die Lehrerin fragt: Wo kommst du denn her?
    Peter antwortet: Von draußen.
    Fragt der Lehrer einen Schüler: Was ist denn die Steigerung von leer?
    Antwortet der Schüler: Lehrer.
  • Die Lehrerin schimpft mit dem Schüler: Hast du schon mal was von Rechtschreibung gehört?
    Der Schüler antwortet: Rechtschreibung gilt nicht für mich, ich bin Linkshänder.
  • Der Lehrer fragt die Schüler: Was versteht man unter einer Bahnunterführung?
    Es meldet sich ein Schüler: Kein Wort, wenn ein Zug darüber fährt.

Lustige Witze mit Bildern für Kinder ab 6

Es gibt auch Witze für Kleinkinder und die Themen bleiben gleich. Auch mit den Bildern funktioniert das bestens, denn es wird ihnen leichter fallen, sich das gesamte Bild wahrzunehmen und zu verstehen.
Lustige-Witze-mit-Bildern-fur-Kinder-ab-6-1
Lustige-Witze-mit-Bildern-fur-Kinder-ab-6-5

Lustige-Witze-mit-Bildern-fur-Kinder-ab-6-4

Lustige-Witze-mit-Bildern-fur-Kinder-ab-6-3

Lustige-Witze-mit-Bildern-fur-Kinder-ab-6-2

Lustige Kinderwitze für 5jährige

Je jünger die Kinder sind, desto ist es schwieriger, ihnen mit Hilfe des Wortes was zu sagen. Sie verstehen in diesem Alter noch nicht alles, geschweige denn von Witzen, die auch ein kleines bisschen kompliziert sind.

  • 1.Die Mutter ist böse: „Zwei Ausdrücke möchte ich nicht mehr hören mein Sohn. Der eine ist „saudumm“ und der andere „zum Kotzen“
    „Abgemacht Mami und wie heißen die Wörter?“
  • 2.Ein kleines Mädchen ist auf dem Bauernhof und sieht sich alle Tiere an. Es kommt in den Hühnerstahl, als grade einige Küken schlüpfen. Erstaunt sagt sie: „Guck mal, die Eier legen Hühner!“
  • 3.„Warum können Fische eigentlich nicht sprechen, Mami?“ – „Komische Frage, sprich du mal, wenn dein Kopf unter Wasser ist!“
  • 4.Die Mutter erklärt ihrem Sohn die Uhr: „Das sind die Stunden und das die Minuten.“
    Fragt Christian: „Und wo sind die Augenblicke?“
  • 5.Fragt Meier seinen Sohn: „Hast du an den Hund gedacht?“ – „Ja“
    „Und hast du ihn gefüttert?“ – „Nein“ – „Aber was hast du gemacht?“
    „An den Hund gedacht!“
  • 6.„Stell dir mal vor, ich habe gestern gleich vier Hufeisen gefunden. Weißt du, was das bedeutet?“ – „Ja, das bedeutet, das irgendwo ein armes Pferd barfuß herum trabt!“
  • 7.Zwei Luftballons fliegen über die Wüste. Auf einmal ruft einer: „Achtung Kaktus!“
    Meint der andere: „Macht nichtsssssssssssssssssssss..!“
  • 8.Ein Schneemann ruft zum anderen: „ Sehr merkwürdig, immer wenn die Sonne scheint, läuft es mir eiskalt den Rücken runter!“
  • 9.„Als ich damals in Alaska war, wurde ich von 12 Wölfen angefallen.“, erzählt Fritzchens Opa. Darauf Fritzchen: „Letztes Jahr waren es noch drei!“
    „Ja, da warst du noch zu klein, um die ganze Wahrheit zu erfahren!“
  • 10.„Mutti, gib mir bitte eine Mark für den armen alten Mann!“
    „Hier hast du eine Mark. Du hast ein gutes Herz. Wo steht denn der Mann?“
    „An der Ecke und verkauft Eis.“

Witze für Kindergartenkinder

Witze für Kleinkinder sind den Märchen ähnlich: einfach, unterhaltsam und lustig. Man muss nur herausfinden, was dem Kind gefällt und in die Richtung gehen. Denn manche finden etwas lustig und manche nicht.

  • Die Erzieherin im Kindergarten fragt: „Wem gehören diese Handschuhe?“ Marielle kommt und sagt:“ Die sehen aus wie meine, aber es können nicht meine sein, ich habe meine verloren!“
  • „Mein kleiner Bruder wird Mittwoch getauft“ – „Mittwoch? blöder Name!“
  • Treffen sich 2 Schnecken an der Straße.
    Will die eine herübergehen.
    Sagt die andere: “Vorsichtig in einer Stunde kommt der Bus.”
  • Klein-Erna abends zu ihrer Mutter: “Kennst du den Unterschied zwischen Radio, Fernsehen und Taschengelderhöhung?”
    “Nein!”
    “Das Radio hört man, das Fernsehen sieht man, aber von einer Taschengelderhöhung hört und sieht man leider überhaupt nichts!”
  • Paul zerscheppert in der Wohnung seines Onkels eine große Vase.
    Der erblasste Onkel stammelt: “Die Vase war aus dem 17. Jahrhundert!”
    Darauf Paul erleichtert: “Gott sei Dank, ich dachte schon, sie sei neu”.
  • Zwei Freunde schauen Fußball: „Ein gutes Spiel“, sagt der eine, „nur die Tore fehlen!“
    „Wieso, da stehen doch zwei!“
  • Tochter: “Mama, wie lang bist Du schon mit Papa verheiratet?”
    Mutter: “Ganze zehn Jahre, meine liebe Tochter!”
    Tochter: “Und wie lange musst Du noch?”
  • Laufen zwei Zahnstocher den Berg hoch und werden plötzlich von einem Igel überholt.
    Sagt der eine zum anderen: “Ach – hätte ich gewusst, dass ein Bus fährt, wäre ich mit dem gefahren! “
  • Markus starrt begeistert in den Spiegel und ruft seiner Mutter zu: “Stell dir vor, ich bekomme keine Pickel mehr!” – “Warum denn nicht?” – “Kein Platz mehr!“
  • „Herr Kellner, in dem Kirschkuchen sind ja gar keine Kirschen !“
    “Ja ist doch klar! In einem Hundekuchen sind ja auch keine Hunde!“
Kinderwitze
3.5 (70%) 2 votes