Beileidssprüche

Unser Leben beginnt seinem Tode seit dem Geburtstag zu nähern. Wir sind sterblich und können nicht ewig oder sehr lange leben. Jeder Mensch muss einige oder viele Verwandte, Bekannte, Freunde usw. verlieren. Manche von denen sterben in jungem Alter, manche werden ermordet, die anderen begehen Selbstmord. Aber letztendlich ist es der Tod, dem wir alle früher oder später in die Augen sehen werden. Wenn jemand stirbt, müssen wir stark bleiben und die anderen trösten, mit Hilfe, mit Beileidssprüchen, mit Liebe und Unterstützung. Wir müssen zusammenhalten, besonders in solchen schwierigen Momenten wie der Tod unserer Nächsten.

Sprüche für die Hinterbliebenen mit herzlichem Beileid

Tröstende Worte, Sprüche für die Hinterbliebenen mit herzlichem Beileid sind nie überflüssig. Auch wenn man solche Mitleidbekundungen nicht leiden kann. Aber für alle ist es irgendwie eine Pflicht, Beileid auszusprechen und damit zu zeigen, dass man seine Hilfe bietet und immer da sein wird. Für die Hinterbliebenen ist das wichtig, auch wenn sie Gegenteil behaupten.

  • Die Erinnerung ist das Licht, das leuchtet, wärmt und tröstet.
  • Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus welchem wir nicht getrieben werden können.
  • Unser Leben ist der Fluss, der sich ins Meer ergießt, das „Sterben“ heißt.
  • Der Tod trennt, der Glaube vereint. Der Tod reißt auseinаnder, die Hoffnung führt wieder zusammen.
  • Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.
  • Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit.
  • Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden, denn die Welt hat einen lieben Menschen verloren.
  • Der Weg war steinig, der Berg zu hoch, die Kraft zu schwach, der Atem zu kurz. Da nahmen Dich die Engel in die Arme und sprachen: „Komm Heim“.
  • Schick mir keinen Engel, der alle Dunkelheit bannt, aber einen, der mir ein Licht anzündet.
  • Außer Kraft wünsche ich dir Zeit, Ruhe, liebe Freunde und Familienangehörige, welche Dir in diesen schweren Stunden zur Seite stehen mögen.

Kurze Beileidssprüche für Trauerkarten

In diesem Fall sollen Beileidsbekundungen überhaupt nicht per WhatsApp oder Ähnliches verschickt werden. Das muss persönlich gemacht werden. Es gibt viele Beispiele, wie man Beileidskarten schreibt, auch kurze Beileidssprüche für Trauerkarten, so ist es kein Problem heutzutage, richtige Worte zu finden. „Mein herzliches Beileid“ oder „Mein aufrichtiges Beileid“ sind Klassiker, die nie veraltet sein werden.

  • In solch einer Situation ist es besonders schwer, die passenden Worte zu finden.
  • Der Tod deiner Freundin erfüllt uns mit Trauer.
  • Mit Trauer haben wir vom schmerzlichen Verlust in Deiner Familie erfahren und möchten Dir unser herzliches Beileid aussprechen.
  • Wir sind sehr traurig, dass Franz nicht mehr unter uns ist. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt Dir sowie Deiner Familie.
  • Leider ist es ein sehr trauriger Anlass, diese Zeilen zu schreiben.
  • Wir sind sehr traurig, dass Marc nicht mehr unter uns ist.
  • Wir haben mit Euch gebetet, gebangt und gehofft. Doch nun trauern wir leise mit Euch.
  • Der Tod Deines lieben Mannes macht mich sehr betroffen.
  • Wir bedauern euern Verlust zutiefst und sprechen Euch und Eurer Familie unser aufrichtiges Mitgefühl aus.
  • Für uns alle unfassbar mussten wir heute die traurige Nachricht erhalten, dass Deine liebe Tochter verstorben ist.

Persönliche Beileidsworte zum Kondolieren

Kondolieren oder Beileid aussprechen ist auch ein wichtiges Teil der Kultur. Sprüche zur Beerdigung, persönliche Beileidsworte zum Kondolieren unterscheiden sich von Kultur zur Kultur. So, spricht man in solchen Situationen ähnliche Worte, aber trotzdem gibt es Unterschiede. Die Worte hängen auch von der Person selbst an.

  • Du bist in dieser schweren Zeit nicht alleine.
  • Ich möchte Dir/Euch hiermit mein aufrichtig empfundenes Beileid aussprechen.
  • Ich teile Deine/Eure Trauer.
  • In diesen schmerzvollen Stunden sind wir in Gedanken bei Dir/Euch.
  • Mein allerherzlichstes Beileid und mein tiefstes Mitgefühl gelten Dir und Deiner Familie.
  • Ohnmächtig vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl bekunden.
  • Tief berührt möchte ich Dir/Euch mein Mitgefühl aussprechen.
  • Wir bedauern Deinen/Euren Verlust zutiefst und sprechen Dir/Euch unsere aufrichtige Anteilnahme aus.
  • Wir fühlen uns Dir und Deiner Familie in dieser schweren Zeit verbunden.
  • Unser Mitgefühl gehört Ihnen und Ihrer Familie.

Beileidssprüche für Eltern, die ihr Kind verloren haben

Es ist schrecklich, wenn die Eltern ihr Kind beerdigen müssen. Denn normalerweise machen die Kinder das, was logisch ist, denn die Eltern sind älter. Beileidssprüche für Eltern, die ihr Kind verloren haben, sind besonders wichtig, aber noch wichtiger ist die Hilfe und Unterstützung, die sie auf jedem Fall brauchen.

  • Trost können wir Ihnen nicht geben, doch das Wissen, dass wir und viele weitere Menschen mit guten Gedanken und Gebeten bei Ihnen sind.
  • Es ist unfassbar und erschüttert uns zutiefst, dass Ihr kleines Kind aus dem Leben gerissen wurde.
  • Wir möchten Ihnen mitteilen, dass wir tief traurig und mit lieben Gedanken bei Ihnen sind.
  • Unsere herzlichste Anteilnahme zum viel zu frühen Tod ihrer geliebten Tochter entbietet.
  • Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben, wo Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen, wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können, bleibt einzig die Gewissheit, dass Du immer in unseren Herzen fortlebst.
  • Wir wünschen Euch alle Kraft der Welt den Alltag nun ohne Euer Kind zu meistern.
  • Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in stille Freude.
  • Meine tiefempfundene Anteilnahme für die Zukunft viel Kraft, dies wünsch ich Ihnen von ganzem Herzen.
  • Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
  • Ich hoffe und bitte, dass Euch die nötige Kraft verliehen wird, der unendliche Verlust und große Schmerz zu tragen.

Persönliche Beileidswünsche für Freunde

Freunde sind ja dafür da, auch in schlechter Minute Freunde zu bleiben und nicht nur, wenn alles gut geht. In solcher Situation sieht man wirklich, wer der echte Freund ist und wer nicht. Für persönliche Beileidswünsche für Freund muss man sich Zeit lassen, um schöne Worte zu sagen.

  • Ich bedaure diesen Verlust zutiefst und spreche dir mein aufrichtiges Mitgefühl aus.
  • Deine Mutter wird uns fehlen. Wir werden ihr Andenken stets in Ehren halten.
  • Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
  • Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
  • Ich versichere dir mein tiefes Mitgefühl.
  • Mein Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
  • Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln. Solltest du in diesen Tagen Hilfe benötigen, so kannst du dich zu jeder Zeit auf uns verlassen.
  • Wir übermitteln euch unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter. Gleiches auch allen Geschwistern und Ehepartnern, sowie Kindern.
  • Wir möchten Euch, Euren Kindern und Angehörigen unsere aufrichtige Anteilnahme übermitteln. Sehr gern behalten wir eure Mutter und Oma in liebevoller Erinnerung.
  • Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.

Schöne Beileidstexte für Nachbarn

Mit den Vorlagen fürs Beileidschreiben braucht man nicht so viel Zeit für Trauerkarten. Schließlich ist das nicht das Wichtigste. Man kann keine Karte schreiben, aber dafür mit den Vorbereitungen zur Beerdigung helfen. Alles ist relativ, Karten schreiben in diesem Fall ist nur Höflichkeit, die angebracht ist. Mehr nicht. Schöne Beileidstexte für Nachbarn verändern leider nichts.

  • Wir sind mit lieben Gedanken und Mitgefühl bei Ihnen. Sagen Sie uns bitte, wenn wir irgendetwas für Sie tun können. Wir sind gerne für sie da.
  • Mit ihm haben wir nun einen Nachbarn verloren, dessen Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft wir besonders schätzten. Wir vermissen ihn.
  • Er hat die Nachbarschaft mitgeprägt – eine Nachbarschaft, in der man sich aufeinander verlassen kann, in der man weiß, dass man mit Problemen nicht allein steht. Das alles ist auch sein Verdienst.
  • Für dich gibt es nun mitten in der Trauer Einiges zu erledigen; lass es uns wissen, wenn du uns brauchst – gern sind wir dir behilflich.
  • Wenn jemand einen Rat brauchte, so durfte man wissen, dass Sie weiter weiß. Dass sie nun nicht mehr da ist, ist ein Einschnitt, der alle Nachbarn tief bewegt.
  • Wir werden Ihre Frau immer in guter Erinnerung behalten, denn wir sind dankbar, in einer solchen angenehmen Umgebung leben zu dürfen.
  • Ich kann mich in Ihre Situation einfühlen und weiß, welch tiefe Trauer in Ihnen ist und wie sehr der Abschiedsschmerz Sie quält.
  • Bernd war uns mehr als nur ein Nachbar. Er war ein guter Freund. Viele schöne, unvergessliche Erinnerungen verbinden uns miteinander. Diese Erinnerungen bleiben über die Grenze von Leben und Tod hinweg. Wir werden ihn nicht vergessen. In Gedanken wird er weiterhin in unserer Nähe sein.
  • Ich kann mich in Ihre Situation einfühlen und weiß, welch tiefe Trauer in Ihnen ist und wie sehr der Abschiedsschmerz Sie quält.
  • Erst gestern erfuhr ich vom plötzlichen Unfalltod Ihres Sohnes. Ich kann mir vorstellen, was für ein Schock diese Nachricht für Sie war. Ich bin selbst fassungslos.

Sprüche zum Beileid für Angehörige

Man grübelt immer lange, was richtige Sprüche zum Beileid für Angehörige sind. Man will die Person nicht beleidigen oder den Finger in die Wunden legen. Deshalb ohne Vorbereitung sagt man nur die simpelsten Worte, die zuerst einfallen. Aber das ist nicht schlimm. Die Menschen nehmen die Worte nicht richtig wahr; später können sie sich kaum an sie erinnern, denn sie standen unter Schock.

  • Eines Morgens wachst Du nicht mehr auf, die Vögel aber singen, wie sie gestern sangen. Nichts ändert diesen Tagesablauf. Nur Du bist fortgegangen. Du bist nun frei, und unsere Träume wünschen Dir Glück.
  • Jedes Lächeln, jedes Wort, jeder Schritt, jede Träne, jedes Schweigen, jedes Zögern ist nur ein Tropfen im See des Lebens. Aber der große See besteht aus vielen kleinen Tropfen, von denen jeder einzelne bedeutsam ist.
  • Das schönste aber geschieht in der Stille. So geht die Sonne lautlos auf. Und lautlos erblüht jede Blume. Auch der Regenbogen macht keinen Lärm. Und wahre Liebe, wahre Freundschaft sind selten laut. Sie kommen eher sehr leise.
  • Es weht der Wind ein Blatt vom Baum; von vielen Blättern eines. Das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines. Doch dieses eine Blatt allein war Teil von unserem Leben. Drum wird dies eine Blatt allein uns immer wieder fehlen.
  • Liebe Angehörige, wir Menschen erfinden so viele Dinge. Aber noch keiner hat etwas erfunden, womit wir unsere Lieben wieder aus dem Himmel zurückholen können. Aber was für immer bleibt, ist die Liebe, die Erinnerung und die Bilder in unseren Herzen. Das kann uns keiner mehr nehmen.
  • Fragt man das Schicksal: Warum, warum? Schicksal gibt keine Antwort. Schicksal bleibt stumm.
  • Ich bin nicht weit, nur auf der anderen Seite des Weges.
  • Gedanken – Augenblicke, sie werden uns immer an dich erinnern und uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.
  • Das Leben ändert sich mit demjenigen, der mit uns oder plötzlich ohne uns lebt.
  • Hab Dank für deine Zeit, hab Dank für deine Freundlichkeit. Für die Arbeit deiner Hände, für den Mut, der Widerstände. Hab Dank für deine Zeit!

Gute Beileidsgedichte für Mutter

Wenn man unbedingt will, etwas Schönes zu schreiben, dann denkt man an gute Beileidsgedichte für Mutter, in unserem Fall. Man muss aber bedenken, dass sie nur ein Mittel der Höflichkeit sind, und ehrlich gesagt nichts bewirken.

  • Sie hat es uns gegeben, dieses wunderschöne Leben. Doch es ist viel Zeit vergangen und sie ist von uns gegangen. Erinnere wir uns an die schöne Zeit und seien wir für neue Dinge bereit. Der Verlust schmerzt sehr und unsere Herzen leiden immer mehr, aber aller Schmerz vergeht, weil unsere Mutter im Geiste uns beisteht.
  • Klug, schön und nett war sie und böse war sie auf uns nie. Unsere Hände hielt sie ganz fest und umsorgte uns im familiären Nest. Sie war eine Frau, die alles für uns tat und sie wusste immer den richtigen Rat. Sie musste leider aus dem Leben scheiden und uns alleine lassen mit unseren Leiden.
  • Du warst soviel mehr, als der Mensch, der mir das Leben geschenkt hat. Mehr, als der Mensch, der es mir gezeigt hat. Du warst immer an meiner Seite und auch, wenn du jetzt nicht mehr bei mir bist, bleibst du für immer meine Mutter.
  • An meine Mama, die ich nie vergessen kann. Schöne Zeiten, Kindheit und Liebe. Das ist all das, was ich über Dich schreibe. Vorbei geht vielleicht der Schmerz, aber die Erinnerung an Dich, Mama, bleibt in meinem Herz.
  • Wie könnte ich tot sein, wenn ich durch eure Augen sehen kann? Wie könnte ich tot sein, wenn ich mit euren Herzen fühlen kann? Wie könnte ich tot sein, wenn mein Blut durch eure Adern fließt? Das Band zwischen einer Mutter und ihren Kindern wird nie gelöst. Es bleibt immer am Leben.
  • Du warst der erste Mensch, der mich sah und Du warst Dein ganzes Leben über für mich da. In Deine Arme konnte ich mich immer begeben und mein Herz an Deine Seite legen. Nun bist Du fort Mutter und mir wird schnell klar, die wundervolle Zeit mit Dir war einfach kostbar.
  • Wie ein Engel kümmerte sie sich um mich und umsorgte mich mit Liebe und sehr herzlich. Sehr früh musste sie nun von mir gehen und ich kann den Sonnenschein nicht mehr sehen. Das Leben fühlt sich leer an. Wie sowas nur möglich sein kann? Ihre Wärme wird aber bleiben und alle meine Schmerzen bald vertreiben.
  • Mein Leben ist nun voller Leid, und in mir herrscht Einsamkeit. Meine Mutter war so wunderbar und jeden Tag für mich da. Ohne sie sehe ich keinen Sinn. Wo ist nur dieser gute Mensch hin? Doch trotz aller Schmerzen, bleibt meine Mutter tief in meinem Herzen, immer bei mir, denn sie lebt weiter hier.
  • Das Herz will es nicht verstehen, Mutter, wieso musstest du schon gehen? Der Verstand kann es nicht bergreifen, das Leben ist zu Ende, es ist zum Verzweifeln. Die Liebe bleibt für die Ewigkeit, begrenzt auf Erden ist unsere Zeit.
  • Wie kannst du fort sein, wenn ich doch immer deine Liebe spüre? Wie kannst du fort sein, wenn ich noch immer dein Lachen höre? Wie kannst du fort sein, wenn ich noch immer dein Gesicht vor mir sehe? Ich vermisse dich, meine liebe Mama.

Berühmte Zitate für Beileidskarten

Berühmte Zitate für Beileidskarten passen dann ausgezeichnet, wenn der Gestorbene ein Verehrer irgendwelches Dichters, Schriftstellers, Sängers o. Ä. war. Mit solchen Worten zeigt man, dass man seine Leidenschaft kennt und nicht vergessen hat, denn sie war für den Gestorbenen von großer Bedeutung. Das wäre wichtig auch für die Hinterbliebenen, etwas Gutes über den Gestorbenen zu hören.

  • Du bist nicht mehr dort, wo du warst. Aber du bist überall, wo wir sind.
  • Wenn ihr mich sucht, sucht in euren Herzen. Habe ich dort eine Bleibe gefunden, lebe ich in euch weiter.
  • Wir alle fallen. Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält.
  • Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren.
  • Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.
  • Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst, welches jedoch nicht im Mutterleib beginnt und nicht im Grabe endet.
  • Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung, Gedenken unsere Liebe.
  • Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges.
  • Wir sind vom gleichen Stoff, aus dem die Träume sind und unser kurzes Leben ist eingebettet in einen langen Schlaf.
  • Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die, die es sind, sterben nie. Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind. Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.
Beileidssprüche
3.5 (70%) 2 votes